« Vorheriger Artikel: Posaunendienst zum Lob Gottes 
07.07.2016 17:36 Alter: 1 year
Kategorie: Gemeinden
Von: Heiko Engel

KirchenLaden in Gladenbach

ein Projekt auf Allianzbasis


Am 1.6.2016 feierte der Kirchenladen in Gladenbach sein einjähriges Jubiläum.

Vor einem Jahr trafen sich Christen aus verschiedenen Gemeinden und Kirchen aus Gladenbach. Wir hatten das Anliegen, den Menschen Jesus groß zu machen. Und so entstand auf Allianzbasis der Kirchenladen.
Inzwischen ist viel passiert.
Mittlerweile sind wir 13 Mitarbeiter aus 8 verschiedenen Gemeinden aus Gladenbach und Umgebung.
Der KirchenLaden in der Marktstraße 24 in Gladenbach ist ein Ort der Begegnung mitten in unserer Stadt. Er möchte dazu beitragen, dass Gottes Liebe weiter gegeben wird. Im KirchenLaden hören die Gäste alles Entscheidende über den christlichen Glauben, sie können für sich beten lassen, oder einfach auf eine Tasse Kaffee vorbei kommen und treffen hier auf einen verständnisvollen Zuhörer. Wöchentlich kommen über 20 Personen in den KirchenLaden. Insgesamt durften wir im vergangenen Jahr über 200 verschiedene Gäste in unserem KirchenLaden begrüßen, die regelmäßig unsere Angebote annehmen. Darüber hinaus können sie günstig Second-Hand-Artikel kaufen oder verkaufen, indem man ein oder mehrere Regalbretter anmietet.
Unser Motto ist Helfen-zeigen-lieben und dies soll in allen Begegnungen deutlich werden.
Die Aufgabe des KirchenLadens ist es die Menschen mit ihren Problemen ernst zu nehmen, zu
helfen, ihre Fragen zum christlichen Glauben zu beantworten, und dabei den Weg zu Gott
zu zeigen, und jeden Einzelnen so zu lieben und anzunehmen wie er ist.

Der KirchenLaden hat wochentags von 9:30 Uhr bis 12:30Uhr geöffnet und immer am ersten Samstag im Monat zur gleichen Uhrzeit mit Frühstücksangebot.
Auch besondere Aktionen finden statt: Second Hand Markt,  Kinoabende, Kinderkleiderbörsen, Tup.. Nachmittag, …

Viele Ideen haben wir für die Zukunft:
•    Offizielle Gesprächs- und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen
•    Kinderprogramme
•    Die Räume für verschiedene Angebote nutzbar machen. (Cajon Kurs, Filmabend...)
•    Begegnungsort auch für Sitzungen der Gemeinden.

Schauen doch auch Sie einfach mal vorbei – wir würden uns freuen.